Bild: Gefördertes Kooperationsprojekt "European Theatre Lab: Drama goes Digital", Koordinator: European Theatre Convention © Magdalena Sick-Leitner

 

Newsletter 10/2021 (10.08.2021)


Liebe Kulturbegeisterte, liebe EU-Interessierte,


der Endspurt für die erste Ausschreibungsrunde in Kreatives Europa KULTUR geht los!

Bis zum 26. August müssen alle Anträge für „Europäische Netzwerke”, „Pan-European Cultural Entities” sowie für den Cross Sector Call „News – Journalism Partnerships” eingereicht werden. Bitte beachten Sie ebenfalls die Einreichfristen für alle weiteren Ausschreibungen in Kreatives Europa KULTUR. Diese können Sie der Rubrik „Ausschreibungsfristen im Überblick” in unserem Newsletter oder unserer Website entnehmen.

Eine Hilfestellung bei der Antragsstellung gibt Ihnen das kürzlich erschienene „AGA - Annotated Model Grant Agreement”. Das Handbuch erklärt Ihnen die Finanzhilfevereinbarungen und beantwortet aufkommende Fragen bei der Einrichtung oder Durchführung Ihrer Projekte. Nützlich sind auch die im Dokument aufgeführten Muster für EU-Finanzierungshilfevereinbarungen.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie ebenfalls auf unser Video „Kooperationsprojekte beantragen” hinweisen. Hier erfahren Sie, was bei der detaillierten Projektbeschreibung beachtet werden muss und wie ein Kosten- und Finanzierungsplan aufgebaut ist.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Durchhaltevermögen und gutes Gelingen!

Herzliche Grüße

Ihr CED KULTUR Team


PS: Vergessen Sie nicht unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, um die neusten Videos zum Programm Kreatives Europa KULTUR zu erhalten.


INHALTSÜBERSICHT

Kreatives Europa

  • Pitching Session zum Cross Sector Call „Innovation Lab” // 2. September
  • Bericht: Innovative Antworten geförderter Projekte auf die Pandemie

Aus geförderten Projekten

  • Bewerbung zum Keychange-Talententwicklungsprogramm 2022

EU-Kulturpolitik

  • Voices of Culture-Bericht zu Arbeitsbedingungen für Künstler:innen
  • Bericht: „Libraries on the European Agenda?”

Partnerorganisation finden

Ausschreibungsfristen im Überblick


Kreatives Europa


Pitching Session zum Cross Sector Call „Innovation Lab” // 2. September

Sie vertreten eine Organisation aus dem kulturellen, audiovisuellen oder kreativen Sektor, die innovative digitale Lösungen entwickelt und testet? Sie bereiten derzeit eine Bewerbung im Rahmen des Cross Sector Calls „Innovation Lab” von Kreatives Europa vor? Die Creative Europe Desks aus 13 verschiedenen EU-Ländern bieten am 2. September von 10 bis 13 Uhr eine Pitching Session an, um Antragstellenden die Möglichkeit zu geben, ihr Projektvorhaben im Hinblick auf die Ausschreibung des Innovation Lab zu präsentieren und ihr Konsortium durch neue europäische Partner:innen zu ergänzen. Wenn Sie Ihre Idee in der Session vorstellen wollen, können Sie sich noch bis zum 22. August bewerben. Wenn Sie einfach nur an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können Sie sich bis zum 01. September registrieren. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

>> Hier für die Vorstellung des eigenen Projektes bewerben

>> Hier für die Teilnahme registrieren


Bericht: Innovative Antworten geförderter Projekte auf die Pandemie

Ende Dezember 2020 befragte die Europäische Kommission durch Kreatives Europa KULTUR geförderte Projekte, um mehr über deren Herausforderungen während der ersten Monate der Corona-Pandemie zu erfahren. Die Umfrage wurde an über 600 Organisationen verschickt (darunter 14 Creative Europe Desks, 213 Kooperationsprojekte, 76 literarische Übersetzungsprojekte, 21 Netzwerke und 11 Plattformen). Ziel der Umfrage war es, die Unterstützung für Geförderte zu verbessern und die Durchführbarkeit von Treffen zu bewerten. Der aus der Umfrage resultierende Bericht wurde im Juni 2021 veröffentlicht und enthält einige Beispiele, wie die Befragten mit dem sich verändernden Umfeld und den durch die Pandemie verursachten Einschränkungen umgegangen sind.

>> Zum Bericht


Aus geförderten Projekten


Bewerbung zum Keychange-Talententwicklungsprogramm 2022

Das von Kreatives Europa KULTUR geförderte Kooperationsprojekt Keychange ruft Künstler:innen dazu auf, sich für das Keychange-Talententwicklungsprogramm zu bewerben. Das Ziel von Keychange ist es, die Hürden für Frauen* und Gender Minorities in der Musikbranche abzubauen und ihnen Karrierewege zu ermöglichen. Wie jedes Jahr unterstützt Keychange auch 2022 europäische Talente mit einem einjährigen Programm. Insgesamt 74 Teilnehmende haben die Möglichkeit an internationalen Schulungen, Mentoring und Networking teilzuhaben. Die Bewerbungsfrist für das Keychange-Programm ist der 4. Oktober 2021.

>> Mehr zum Keychange-Programm


EU-Kulturpolitik


Voices of Culture-Bericht zu Arbeitsbedingungen für Künstler:innen

Der Brainstorming-Bericht von Voices of Culture mit dem Thema „Status and Working Conditions of Artists and Cultural and Creative Professionals” ist verfügbar. Der Bericht enthält über 60 Seiten mit politischen Empfehlungen und Best Practice-Beispielen zu Arbeitsbedingungen für Künstler:innen. Er ist das Ergebnis eines Brainstorming-Treffens von Voices of Culture und wurde am 29. Juni in einer Dialogsitzung der Europäischen Kommission vorgestellt.

Voices of Culture verfolgt das Ziel, die Fähigkeit des Kultursektors zu stärken, sich in kulturpolitischen Debatten auf europäischer Ebene einzubringen und möchte die Zusammenarbeit zwischen dem Sektor und der Europäischen Kommission ermutigen.

>> Zum vollständigen Bericht


Bericht: „Libraries on the European Agenda?”

Als Kultur- und Bildungseinrichtungen besitzen Bibliotheken eine enorme Reichweite in die Bevölkerung hinein. So tragen sie in hohem Maße zu sozialer, kultureller und digitaler Teilhabe bei. Der Bericht „Libraries on the European Agenda?! – How can the EU leverage the potential of public libraries to tackle European challenges?” zeigt auf, wie das Potential von Öffentlichen Bibliotheken im Hinblick auf die Bewältigung gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen auf europäischer Ebene besser genutzt werden kann. Zudem gibt er Anregungen, wie sich Öffentliche Bibliotheken zu spezifischen Themen besser mit EU-Mitteln einbringen können.

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin koordiniert gemeinsam mit der Stadt Espoo (Finnland) im Rahmen der Partnerschaft „Kultur und kulturelles Erbe” eine Aktion zur verbesserten Sichtbarmachung des Potentials der Öffentlichen Bibliotheken auf europäischer Ebene. Der Bericht ist im Kontext der Aktion entstanden.
 
>> Zum vollständigen Bericht


Partnerorganisation finden

Ihre Organisation plant eine Antragstellung im Programm Kreatives Europa KULTUR oder im Cross Sector Bereich und ist auf der Suche nach einer Kooperationspartnerschaft? Sie möchten mit Ihrer Organisation an einem europäischen Kooperationsprojekt oder einem Projekt aus einem anderen Förderbereich teilnehmen? In unserer Rubrik „Partnerorganisation finden” helfen wir Ihnen bei der Suche.

Nachfolgend finden Sie die neusten europäischen Partnergesuche:

26.07.: Organisation aus Spanien – Hamaca – sucht für Projekt im Bereich „Cross Sector – Innovation Lab”.

20.07.: Organisation aus Frankreich -  Panodyssee - sucht für Projekt im Bereich „Cross Sector – Innovation Lab”.

>> Weitere Partnergesuche finden Sie ebenfalls auf unserer CED KULTUR Website.


Ausschreibungsfristen im Überblick


Europäische Netzwerke

Einreichfrist: 26.08. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


Pan-European Cultural Entities

Einreichfrist: 26.08. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


News - Journalism Partnerships

Einreichfrist: 26.08. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


Europäische Kooperationsprojekte

Einreichfrist: 07.09. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


Europäische Plattformen

Einreichfrist: 29.09. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


Literaturübersetzungen

Einreichfrist: 30.09. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung


Innovation Lab

Einreichfrist: 05.10. (17 Uhr MEZ)
>> Mehr Informationen zur Ausschreibung

>> Alle Ausschreibungsfristen im Überblick finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.