Bild: Gefördertes Kooperationsprojekt "European Theatre Lab: Drama goes Digital", European Theatre Convention (Koordinator) ©Magdalena Sick-Leitner

 

Newsletter 01/2021 (27.01.2021)


Liebe Kulturbegeisterte, liebe EU-Interessierte,

mit Beginn des neuen Jahres 2021 startet auch das Europäische Kulturförderprogramm Kreatives Europa KULTUR in eine neue Programmlaufzeit.

Wir erwarten, dass die ersten Ausschreibungen für den Förderbereich Europäische Kooperationsprojekte im Frühjahr 2021 veröffentlicht werden. Änderungen diesbezüglich können sich noch ergeben. Gewiss ist aber leider, dass britische Organisationen mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union in der neuen Programmlaufzeit nicht mehr antragsberechtigt sind.

Welche Fördermöglichkeiten sich ab 2021 für den Kultur- und Kreativsektor neben dem Programm Kreatives Europa KULTUR noch ergeben, haben wir für Sie zudem in unserer Broschüre „EU funding for culture 2021-2027” zusammengefasst. Die Broschüre ergänzt unsere Videoreihe #CultureBeyondCovid, die wir im letzten Jahr gestartet haben.

Auch in Zukunft werden wir uns intensiv mit dem EU-Förderdschungel befassen werden. Es bleibt also spannend.

Mit den besten Wünschen für 2021!


Ihr CED KULTUR Team


PS: Wussten Sie, dass wir auch bei der Suche nach Partnerorganisationen helfen? In unserer Newsletter-Rubrik „Partnerorganisation finden” und auf unserer Website finden Sie veröffentlichte Partnergesuche für Kooperationsprojekte aus ganz Europa. Oder schauen Sie auf unserem Facebook oder Twitter-Account vorbei, wo wir über aktuelle Gesuche informieren!


CED KULTUR NEWS

  • Neue Publikation „EU funding for culture 2021-2027”

KREATIVES EUROPA KULTUR

  • Start der ersten i-Portunus Ausschreibungen
  • Ergebnisse Music Moves Europe 2019/20

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR

  • Ergebnisse im Call „Bridging Culture and Audiovisual Content through Digital”

FÖRDERALTERNATIVEN

  • ENCC stellt UPgrants vor

PARTNERORGANISATION FINDEN


CED KULTUR NEWS

Neue Publikation „EU funding for culture 2021-2027”

Da nicht nur das Programm Kreatives Europa KULTUR in diesem Jahr neu startet und es nicht das einzige EU-Programm darstellt, das Fördermöglichkeiten für den Kulturbereich bietet, präsentiert der CED KULTUR die Broschüre „EU funding for culture 2021-2027”. In dieser werden insgesamt 13 Förderinstrumente und deren Anknüpfungspunkte für den Kultur- und Kreativsektor aufgezeigt. Auch wenn sich viele dieser Programme noch in den finalen Verhandlungen der EU-Institutionen befinden, bietet „EU funding for culture 2021-2017” bereits eine Orientierung für Kulturschaffende und -institutionen, die sich mit den neuen EU-Programmen jenseits von Kreatives Europa KULTUR vertraut machen wollen.

>> Zur Publikation „EU funding for culture 2021-2027”.


KREATIVES EUROPA KULTUR

Start der ersten i-Portunus Ausschreibungen

Die zweite Runde des Pilotprogrammes i-Portunus ist gestartet. Im Auftrag der EU-Kommission testet das Konsortium unter Leitung des Goethe-Instituts erneut die Mobilitätsförderung von Künstler:innen und Kulturschaffenden. i-Portunus 2020-21 baut hierbei auf den Erfahrungen der ersten Phase auf und verlagert seinen Fokus auf andere Bereiche der internationalen Kulturzusammenarbeit, um einen gründlichen Blick auf die verschiedenen Sektoren und ihre unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnisse zu erhalten. Zur Unterstützung der internationalen Mobilität von Kreativen und Kulturschaffenden wird es Ausschreibungen in den Bereichen Musik, Literatur, Architektur und kulturellem Erbe geben. Die ersten drei Ausschreibungen wurden bereits veröffentlicht. Die Ausschreibung zu kulturellem Erbe startet am 15. Februar 2021.

Bereits offene i-Portunus Ausschreibungen:

•    i-Portunus für Musik: Einreichfrist 28. Februar 2021

•    i-Portunus für Literaturübersetzungen: Einreichfrist 28. Februar 2021

•    i-Portunus für Architektur: Einreichfrist 14. März 2021

Hinweis: TransArtists veranstaltet am 03. Februar ein Webinar zu i-Portunus, in welchem zum Programm i-Portunus sowie den aktuellen offenen Ausschreibungen informiert wird. Mehr Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.



Ergebnisse Music Moves Europe 2019/20

Music Moves Europe ist das Pilotprogramm der Europäischen Kommission für Initiativen und Projekte im Musiksektor. Seit Ende 2019 wurden vier Calls für Pilotprojekte veröffentlicht, für die insgesamt 2,2 Millionen Euro zur Verfügung standen. An sechs geförderten Projekten nehmen Einrichtungen aus Deutschland teil. Besonders erfolgreich: die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. richtet zum zweiten Mal die International Business Summer School aus und startet ein weiteres Projekt im Bereich Co-Creation Formate.

>> Alle Ergebnisse finden Sie auf unserer Website.

 

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR

Ergebnisse im Call „Bridging Culture and Audiovisual Content through Digital”

Die Ergebnisse zum Bridging Call sind veröffentlicht: Gefördert werden insgesamt acht Projekte mit 3,2 Millionen Euro. Darunter das Projekt AURA unter der Leitung der Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit und das Projekt REAL IN, an dem das Virtual Reality & Arts Festival VRAHM! aus Hamburg beteiligt ist. Alle geförderten Projekte arbeiten mit innovativen Technologien an der Schnittstelle zwischen verschiedenen kulturellen und kreativen Sektoren.

>> Mehr Infos zu den Projekten mit deutscher Beteiligung finden Sie hier.
>> Alle Ergebnisse des Calls „Bridging Culture and Audiovisual Content through Digital” finden Sie hier.


FÖRDERALTERNATIVEN

ENCC stellt UPgrants vor

Sind Sie ein soziokulturelles Zentrum, das ein Projekt oder eine Initiative zum Thema Nachhaltigkeit betreibt? Das European Network of Cultural Centres stellt UPgrants vor, ein Mikrozuschussprogramm, das allen soziokulturellen Zentren in ganz Europa offensteht. Das Programm zielt darauf ab, bereits bestehende Nachhaltigkeitsinitiativen zu unterstützen, sie zu fördern sowie ihnen Sichtbarkeit zu verleihen. Bewerben können sich alle ENCC-Mitglieder, Mitglieder von ENCC-Netzwerken sowie alle gemeinnützigen soziokulturellen Zentren in Europa. Projektanträge können bis zum 10. Februar 2021 eingereicht werden.

>> Mehr Informationen zu UPgrants erhalten Sie hier.

 

PARTNERORGANISATION FINDEN

Ihre Organisation plant eine Antragstellung im Programm Kreatives Europa KULTUR und ist noch auf der Suche nach europäischen Kooperationspartner:innen? Sie möchten mit Ihrer Organisation an einem Kooperationsprojekt teilnehmen? In unserer Rubrik „Partnerorganisation finden” helfen wir Ihnen bei der Suche, indem wir Partnergesuche aus ganz Europa veröffentlichen.

Nachfolgend haben wir die neusten Projektpartnergesuche für Sie aufgelistet:

08.01.: Organisation aus Griechenland – Studio Speis - sucht für ein Projekt im Bereich Fashion, Kulturerbe, Kunsthandwerk

08.01.: Organisation aus Spanien – Transfera Media Arts SL Madatec - sucht für ein Projekt im Bereich Medienkunst

20.12.: Organisation aus Rumänien – National Institute for Cultural Research and Training - sucht für ein Projekt im Bereich Kultur, Kulturerbe

>> Weitere Partnergesuchen finden Sie auch auf unserer CED KULTUR Website.