Implementing Steps to Develop and Promote European Music Export

Juli 2020

Mit der Initiative Music Moves Europe bereitet die Europäische Kommission einen spezifischen Förderbereich für den Musiksektor ab 2021 innerhalb von KREATIVES EUROPA KULTUR vor. Der Call for Tenders "Implementing Steps to Develop and Promote European Music Export" (EAC/2020/OP/0006)  ist eine der Pilotausschreibungen für das Jahr 2020.


Bei der Ausschreibung handelt es sich um ein Vergabeverfahren (Call for Tenders). Gesucht wird eine Organisation oder ein Konsortium, das sich mit dem Export europäischer Musik beschäftigt und insbesondere die Auswirkungen der Corona-Krise darauf untersucht. Auf Grundlage der Ergebnisse der im Rahmen von Music Moves Europe erstellten Studie zum europäischen Musikexport, die im Januar 2020 veröffentlicht wurde, soll das Projekt bestimmte, der in der Studie vorgeschlagenen Maßnahmen, testen und damit das Verständnis für neue Ansätze für den europäischen Musikexport verbreiten sowie damit experimentieren.

Kernaufgaben:

  • Analyse der Schlüsselaspekte der Auswirkungen von COVID-19 auf den europäischen Musikexport und ergänzende Empfehlungen für die in der Studie entwickelte europäische Musikexportstrategie
  • Entwurf und Pilotumsetzung eines übertragbaren und anpassungsfähigen Modells eines Programms zum Aufbau von Kapazitäten
  • Experimentieren mit verschiedenen Ansätzen zur Stärkung der internationalen Verankerung des EU-Musiksektors im Ausland und zur Förderung des Austauschs

Die Teilnahme steht allen natürlichen und juristischen Personen, die in den Geltungsbereich der EU Verträge fallen, sowie internationalen Organisationen zu gleichen Bedingungen offen. Ein Angebot zur Durchführung der in der Ausschreibung festgelegten Aktivitäten, kann entweder von einem/r einzigen/r Bieter*in oder von einer Gruppe eingereicht werden. Weitere Voraussetzungen an die Durchführenden sind in den Antragsunterlagen festgelegt. Die Angebote werden nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet.

Ein Angebot wird ausgewählt.

Einreichfrist: 24. September 2020 (13:00 Uhr, MEZ)
Projektstart: nach Unterzeichnung des Vertrags
Laufzeit: max. 22 Monate
Fördersumme: max. 400.000 Euro

Hinweis: Die Einreichung eines Angebots muss über das elektronische E-Tendering-System TED erfolgen. Einige der Unterlagen müssen mit handschriftlichen Signaturen versehen sein und postalisch (per Poststempel) bis zur Deadline eingereicht werden.

Weitere Informationen

 

<- ZURÜCK ZU AUSSCHREIBUNGEN