Berichtsentwurf des Parlaments zu Kreatives Europa

10.10.2012

10.10.2012 - Am 8. Oktober hat Silvia Costa, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament und Bericherstatterin für Kreatives Europa, ihren Berichtsentwurf zu dem geplanten Nachfolgeprogramm für die noch bis Ende 2013 laufenden Programme MEDIA und Kultur, dem Kulturausschuss des Europäischen Parlaments vorgestellt. Vor der endgültigen Abstimmung des Kulturausschusses haben die Parlamentarier zwei Wochen Zeit, um Ergänzungen oder Änderungsvorschläge in den Bericht einfließen zu lassen. Die Abstimmung ist für Ende November vorgesehen. Die wichtigsten Ergänzungen in Silvia Costas Bericht betreffen unter anderem eine genauere Definition der Funktionsweise des neuen Garantiefonds, die verstärkte Unterstützung von Maßnahmen für internationale Vernetzung und die Schulung von Fachkräften zur Verbesserung ihrer Kenntnisse im digitalen Bereich. Im Zuge der Zusammenlegung der beiden Programme Kultur und MEDIA sollte beachtet werden, dass die beiden Programme dennoch ihre Eigenständigkeit, z.B. durch die Weiterverwendung der Logos, erhalten. Costa begrüßt in ihrem Berichtsentwurd eindeutig die Aufstockung des Budgets auf 1,8 Mrd. Euro für die Jahre 2014 - 2020.

Noch bis zum 22. Oktober können Änderungs- oder Ergänzungsvorschläge aus der Kultur- und Medienindustrie an Mitglieder des Kulturausschusses im Europäischen Parlament eingereicht werden. mehr