Auswahlergebnisse für Literarische Übersetzungsprojekte 2020 veröffentlicht

08.09.2020

Die Ergebnisse der Ausschreibungsrunde für zweijährige Literarische Übersetzungsprojekte sind veröffentlicht (Einreichfrist war der 28.05.2020). Insgesamt 3,49 Millionen Euro gehen an 60 Übersetzungsprojekte von Verlagen aus 25 Ländern.

Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an den Reprodukt Verlag mit dem Projekt „European Graphic Novels – Feminist Perspectives, Cultural Identities ans Generational Conflicts” und den Verlag Voland und Quist mit dem Projekt „Bridging Europe and the British Isles”. Die beiden deutschen Verlage werden mit einer Gesamtsumme von über Hunderttausend Euro gefördert.

>> Eine Übersicht der Ergebnisse finden Sie in diesem Dokument