Newsletter 9/2018 (25.07.2018)

 

KREATIVES EUROPA KULTUR

Auswahlergebnisse für Kooperationsprojekte veröffentlicht


Die EACEA hat die ausgewählten Kooperationsprojekte der sechsten Antragsrunde (Frist: Januar 2018) veröffentlicht. Insgesamt partizipieren 34 deutsche Kulturakteure an 33 geförderten EU-Kooperationen. Eine Übersicht aller beteiligten Organisationen aus Deutschland finden Sie hier.

An den Kleinen Kooperationsprojekten (Kategorie 1) sind 27 deutsche Organisationen in 26 Projekten beteiligt. Neun von ihnen werden von deutschen Antragstellern koordiniert. Zu nennen sind hier: Goethe-Institut, Bild-Werk Frauenau e.V., Verein der Freunde und Förderer des Sommertheaters Pusteblume e.V., Notenspur Leipzig e.V., Theaterlabor Bielefeld, Pathos München e.V., Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Europäischen Gemeinschaft für Kulturelle Angelegenheiten und Technischen Universität Darmstadt.

Sieben Einrichtungen aus Deutschland sind an den Großen Kooperationsprojekten (Kategorie 2) als Partner beteiligt.

 

Bei der diesjährigen Ausschreibung wurden insgesamt 530 Kooperationsprojekte aus allen Teilnehmerländern eingereicht. Von 431 eingereichten Kleinen Kooperationsprojekten wurden 84 zur Förderung vorgeschlagen (ca. 20%). Bei den Großen Kooperationsprojekten wählten die JurorInnen 17 Projekte von 99 eingereichten Initiativen aus (ca. 18%). Insgesamt sind 41 Länder an den 101 Projekten beteiligt. Die Fördersumme für alle Kooperationsprojekte umfasst ca. 41,46 Mio. Euro.

Wir werden die geförderten Projekte mit deutscher Beteiligung weiterhin nach und nach auf unserer Website vorstellen. Hierfür benötigen wir Ihre Mithilfe in Form von Berichten, Texten, Bildern, Videos. Wir freuen uns auch immer über aktuelle Berichte aus den Projekten und können zum Beispiel bevorstehende Termine von Veranstaltungen etc. über Facebook und unseren Newsletter publik machen.  

Der CED KULTUR gratuliert allen beteiligten Akteuren und wünscht einen guten Projektstart!