Newsletter 12/2016 (22.12.2016)

KREATIVES EUROPA - KULTUR

  • Save the date: Europäische Erfolgsgeschichten aus KREATIVES EUROPA KULTUR // 16.02.2017, Berlin
  • EBBA Public Choice Award 2017

KREATIVES EUROPA - Sektorübergreifender Bereich

  • Ausschreibung: Europe for Festivals, Festivals for Europe (EFFE) Label 2017-2018

EU-Kulturpolitik

  • Malta übernimmt erstmals EU-Ratspräsidentschaft

Weihnachtsgrüße

 


KREATIVES EUROPA - KULTUR

Save the date: Europäische Erfolgsgeschichten aus KREATIVES EUROPA KULTUR // 16.02.2017, Berlin

Mit dem 2014 gestarteten siebenjährigen Förderprogramm KREATIVES EUROPA KULTUR unterstützt die Europäische Kommission grenzübergreifende Kulturprojekte. Bald ist die Hälfte der Programmlaufzeit erreicht. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, Ihnen einige erfolgreiche Kooperationen vorzustellen, an denen deutsche Kultureinrichtungen mitwirken. Opens external link in new windowmehr

EBBA Public Choice Award 2017

Die zehn Gewinner des European Border Breakers Award (kurz EBBA) 2017 stehen fest. Bis zur Preisverleihung kann online abgestimmt werden, um den Public Choice Award zu vergeben. Unter den EBBA-Preisträgern ist auch die deutsche Künstlerin Namika, die für ihren Erfolg mit der Single "Lieblingsmensch" über Deutschland hinaus ausgezeichnet wird. Weitere Gewinner sind u.a. Alan Walker (NO), Jaakko Eino Kalevi (FI), Walking On Cars (IE), Hinds (ES) und Jain (FR). Die Preisverleihung findet am 11. Januar 2017 am Eröffnungsabend des Eurosonic Noorderslag im niederländischen Groningen statt. Der EBBA ist Teil des Programms KREATIVES EUROPA KULTUR und geht jährlich an die besten neuen Pop-, Rock- und Dance-Acts aus Europa, die grenzüberschreitende Chart-Erfolge feiern konnten. Gleichzeitig würdigt er die kulturelle und sprachliche Vielfalt europäischer Musik. Die EBBA-Awards bieten dem Publikum die Chance, europäische Newcomer zu entdecken und machen neue Musik in ganz Europa bekannt. Zu den bisherigen Preiträgern zählen inzwischen etablierte Künstler wie Adele oder Mumford & Sons. Opens external link in new windowmehr

KREATIVES EUROPA - Sektorübergreifender Bereich

Ausschreibung: Europe for Festivals, Festivals for Europe (EFFE) Label 2017-2018

Festivals jeglicher Größe aus dem Kulturbereich können sich um das EFFE Label 2017-2018 bewerben. Folgende Kriterien müssen von den Bewerbern erfüllt sein: künstlerisches Engagement und Innovation, Beteiligung der lokalen Bevölkerung, Europäische und Globale Dimension. Zusätzlich zum EFFE Label wird eine internationale Jury den EFFE Award an Festivals verleihen, die international Trends setzen. Das EFFE Label ist ein Qualitätslabel, das internationale Anerkennung für die exzellente Arbeit von Festivals bietet. Für 2015-2016 haben 761 Festivals in 31 Ländern das Label erhalten, 12 erhielten den Award. EFFE ist eine Initiative der Europäischen Union. Träger ist die European Festivals Association (EFA). Opens external link in new windowmehr
Bewerbungsschluss: 17. Februar 2017
Opens external link in new windowZur Ausschreibung

EU-Kulturpolitik

Malta übernimmt erstmals EU-Ratspräsidentschaft

Zum 1. Januar 2017 wird Malta die EU-Ratspräsidentschaft für das erste Halbjahr 2017 übernehmen. Folgende Prioritäten sollen während der nächsten sechs Monate verfolgt werden: Migrationspolitik, Ausbau des Binnenmarktes im Bereich der Digital-, Energie- und Kapitalmarktunion, innere Sicherheit, Chancengleichheit von Mann und Frau, soziale Teilhabe von Minderheiten sowie eine nachhaltige Meerespolitik. Kulturpolitisch soll an den Ratsschlussfolgerungen zum Strategischen Ansatz für internationale kulturelle Beziehungen gearbeitet werden. Der Minister für Justiz, Kultur und Örtliche Verwaltung, Owen Bonnici, kündigte an, dass Malta während des Vorsitzes zu dieser Frage ein Treffen hoher Beamter aus den Kultur- und Außenministerien organisieren werde. Opens external link in new windowmehr

Weihnachtsgrüße

Unseren letzten Newsletter im Jahr 2016 möchten wir dazu nutzen, Ihnen eine besinnliche und möglichst erholsame Weihnachtszeit, einen schönen Jahresausklang und einen kraftvollen Start in ein erfolgreiches Neues Jahr zu wünschen. Wir freuen uns darauf, Sie auch 2017 bei Fragen rund um die Kulturförderung der Europäischen Union tatkräftig zu unterstützen und sind gespannt auf zahlreiche kreative Projektideen.

Unser Büro ist ab Freitag, dem 23. Dezember 2016, geschlossen. Ab Montag, dem 2. Januar 2017, sind wir wieder für Sie da.

Ihre Sabine Bornemann, Beate Aikens, Katharina Weinert und Christiane Dohms

Zu unserer Weihnachtskarte