Versopolis - Plattform für Poesie

Projektkoordination: Beletrina - Dnevi Poezije in Vina (Days of Poetry and Wine) (SI)
Partner:
Le Printemps des Poètes (FR) /// Hausacher LeseLenz (DE) /// Ars Poetica (SK) /// Genoa International Poetry Festival (IT) /// Littfest (SE) /// Instytut kultury miejskiej (City culture institute) (PL) /// Ledbury Poetry Festival (GB) /// Struski veceri na poezijata (Struga poetry evenings) (MK) /// Poetinis druskininkų ruduo (Druskininkai poetic fall) (LT) /// Felix Poetry Festival (BE) /// Goranovo prolječe (Goran’s spring) (HR) /// Literature & Wine Festival (AT)

Förderbereich: Europäische Plattformen
Fördersumme: 475.609,86 Euro
Gesamtdauer: 2014-2017

Versopolis ist eine Europäische Plattform für Poesie, die neue Möglichkeiten für junge Poet*innen schafft und  damit ihren beruflichen Werdegang unterstützt. In vielen europäischen Ländern gibt es hervorragende Dichter*innen, die in ihrer Landessprache schreiben. Oft werden sie aufgrund der Sprachbarrieren nicht über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Versopolis hat sich zum Ziel gesetzt, lokalen Poet*innen internationale Sichtbarkeit zu verschaffen. Die Plattform unterstützt die Übersetzung und Veröffentlichung ihrer Werke ins Englische und die Sprachen des Festivals.
Versopolis verbindet bekannte europäische Literaturfestivals miteinander. Herausragende Poesie soll so bekannter werden und ein größeres internationales Publikum erreichen. Gleichzeitig wird der Grundstein für ein transnationales Poesienetzwerk geschaffen, das einen Teil der europäischen Idee verkörpert.
In einem Onlineliteraturmagazin schreiben regelmäßig internationale Autor*innen zu Themen wie Literatur, Kunst, Film, Musik, Reisen und anderes. Eine interaktive Onlineplattform sowie ein umfangreiches Archiv von Gedichten bieten zusätzlichen Austausch sowie eine Möglichkeit Poesie aus dem Elfenbeinturm herauszuholen und mehr Menschen einen Zugang zu dieser besonderer Literaturart zu ermöglichen.

Beletrina
Ljubljana
Tel.: +386 1 200 37 00
E-Mail: versopolis[at]zalozba[punkt]org

Zur Projektwebsite