Auswahlergebnisse für Europäische Netzwerke veröffentlicht

13.04.2017

13-04-2017 - Die EACEA hat die Ergebnisse der zweiten und letzten Ausschreibungsrunde für die Netzwerkförderung im Programm KREATIVES EUROPA - KULTUR veröffentlicht.  Insgesamt wurden 66 Netzwerk-Anträge eingereicht, darunter sieben aus Deutschland. 28 Netzwerke wurden nun für eine vierjährige Förderung durch KREATIVES EUROPA - KULTUR vorgeschlagen, sie erhalten einen EU-Zuschuss von bis zu 250.000 Euro jährlich. Vier haben ihren Sitz in Deutschland: NEMO (Netzwerk europäischer Museumsorganisationen, angesiedelt beim Deutschen Museumsbund), ERIH (Europäische Route der Industriekultur), EMC (Europäischer Musikrat) und wieder hinzugekommen ist dieses Jahr ECA-EC (European Choral Association - Europa Cantat e.V.). Insgesamt beträgt die Fördersumme für alle Netzwerke ca. 6,4 Mio. Euro. Opens external link in new windowmehr

 

 

Insgesamt 39 Verlage sollen nun eine Förderung für ihre eingereichten Projekte erhalten. Von den zwei eingereichten Anträgen aus Deutschland wurde leider keiner zur Förderung ausgewählt.
Durch Übersetzungsförderung sollen europäische Autoren und ihre Werke über Landesgrenzen hinaus an Bekanntheit gewinnen. Ziel ist es, möglichst vielen europäischen Bürgerinnen und Bürgern sprachlich den Zugang zu Literatur aus anderen Ländern zu ermöglichen. Zudem soll die Übersetzungsförderung dazu beitragen, dass der für Europa und die Völkerverständigung wichtige Übersetzerberuf noch mehr Wertschätzung erfährt. mehr