Neugestaltung des Portals "Europa fördert Kultur"

25.02.2010

25.02.2010 - Das deutsch-österreichische Portal "Europa fördert Kultur" der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. wurde im vergangenen Jahr neu gestaltet. Die Internetseite ist seit 2004 online und informiert über ca. 40 EU-Programme verschiedener Politikbereiche, die auch für kulturelle Vorhaben nutzbar sind, wenn diese den Zielen der jeweiligen EU-Förderung dienen.
Im Zuge der Neugestaltung wurden jedem Politikbereich - Kultur, Bildung, Jugend, Audiovisuelle Medien etc. - eine bestimmte Farbe und ein Bild zugeordnet. Damit wird die Seite nicht nur farbiger und ansprechender, mit diesem Leitsystem behalten die Nutzer besser den Überblick, auf welcher Ebene und in welchem Themenbereich sie sich befinden. Das Portal entspricht nun den Standards für Barrierefreiheit, die Navigation ist eindeutiger, der Servicebereich wurde ausgebaut und neue Programme wurden aufgenommen - ein Relaunch eben, der an Bewährtes anknüpft. Die Neugestaltung wurde gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Exemplare des Flyers, mit dem auf die Internetseite aufmerksam gemacht wird, können zur Weitergabe angefordert werden.

Kontakt:
Christine Wingert-Beckmann (Projektleiterin)
Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Weberstraße 59a
53113 Bonn

Tel.: 0228/20 67 29
Mail: wingert[at]kupoge[punkt]de