Newsletter 03/2020 (10.03.20)

KREATIVES EUROPA KULTUR

  • Ausschreibung für Literarische Übersetzungsprojekte veröffentlicht
  • "Was geht?" Fördermittelworkshop mit CED KULTUR // 24. März, Greifswald
  • Seminar zur EU-Kulturförderung // 16. April, Saarbrücken
  • Brexit Update für KREATIVES EUROPA 2021-2027

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR/PILOTPROJEKTE

  • Online-Pitch-Session zum Call Bridging culture and audiovisual content through digital

EUROPA FÖRDERT KULTUR

  • Kennen Sie schon den Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER)?

 


KREATIVES EUROPA KULTUR

Ausschreibung für Literarische Übersetzungsprojekte veröffentlicht

Am 9. März 2020 wurde die diesjährige Ausschreibung für Literarische Übersetzungsprojekte mit zweijähriger Laufzeit (Kategorie 1) veröffentlicht. Gefördert werden Verlage, die für die Übersetzung, Veröffentlichung und Promotion von Buchpaketen einen Förderzuschuss beantragen können. Das zur Förderung vorgeschlagene Buchpaket muss zwischen drei und zehn belletristische Werke umfassen. In diesem Jahr findet die elektronische Antragstellung erstmalig über das Funding & Tenders Opportunities Portal statt. Planen Sie eine Antragstellung? Das Team des CED KULTUR berät Sie selbstverständlich gerne telefonisch zu allen Fragen rund um die Ausschreibung und steht darüber hinaus für einen Antragscheck zur Verfügung.

Weitere Informationen
Einreichfrist: 5. Mai (17:00 UHR MEZ)

 

"Was geht?" Fördermittelworkshop mit CED KULTUR // 24. März, Greifswald

Sowohl auf EU- als auch auf Bundes- und Landesebene werden Förderungen für Kreativ- und Kulturwirtschaft, für kreative Projekte und kulturelle Vorhaben vergeben. Nicht immer sind diese Programme bekannt. Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald und die WITENO GmbH bieten daher den Workshop "Was geht?" an, der über die Fördermöglichkeiten für dieses Branchensegment, über Aufwand und Voraussetzungen informieren soll. Mit dabei ist auch der Creative Europe Desk KULTUR, der am Vormittag ausführlich zum EU-Kulturförderprogramm KREATIVES EUROPA KULTUR informiert.

Save the Date: 24. März - Greifswald, Alte Mensa, Am Schießwall 1-4
Weitere Informationen und Anmeldung

 

Seminar zur EU-Kulturförderung // 16. April, Saarbrücken

In Kooperation mit „DOCK 11 – Promoting Creative Industries Saarland” bietet der CED KULTUR das Seminar „KREATIVES EUROPA fördert Kultur - wir erklären wie!” an. Mit dem Programm KREATIVES EUROPA KULTUR werden Kooperationsprojekte zwischen mindestens drei europäischen Kultureinrichtungen bezuschusst. Welche Förderkriterien sonst noch zu beachten sind und wie Sie sich bewerben können, genau darum und um vieles mehr geht es in dem Tagesseminar. Kulturschaffende aus allen Sparten (ausgenommen des audiovisuellen Bereichs) mit und ohne EU-Erfahrung können teilnehmen.

Save the Date: 16. April - Saarbrücken, Fasanerieweg 15
Weitere Informationen und Anmeldung

 

Brexit Update für KREATIVES EUROPA 2021-2027

Aus dem Brexit-Verhandlungsmandat vom 27. Februar 2020 geht hervor, dass Großbritannien sich nicht um eine Teilnahme am Programm KREATIVES EUROPA 2021-2027 bemühen wird. Die laufenden Projekte im Programm KREATIVES EUROPA mit britischen Organisationen können ihre Projekte ohne Einschränkung beenden. Gleiches gilt für alle vor dem 31. Dezember 2020 genehmigten Projekte im Programm.

 

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR/PILOTPROJEKTE

Online-Pitch-Session zum Call Bridging culture and audiovisual content through digital

Die Ausschreibung Bridging culture and audiovisual content through digital unterstützt Kooperationen zwischen kulturellen und audiovisuellen Institutionen und ist bis zum 14. Mai geöffnet. Gefördert werden Projekte, die neue Formen des kreativen Schaffens an der Schnittstelle zwischen verschiedenen kulturellen und kreativen Sektoren hervorheben und die sich um den Einsatz innovativer Technologien (einschließlich VR) bemühen. Vergeben wird die Förderung an Projekte mit mindestens drei Partnern aus drei Ländern, die am Programm KREATIVES EUROPA teilnehmen. Für Projekte, die für die Antragstellung noch internationale Partner suchen, findet am 23. März eine Online-Pitch-Session statt, für die Sie sich noch bis zum 15. März bewerben können.

Weitere Informationen
Bewerbungsdeadline für die Online-Pitch-Session: 15. März

 

EUROPA FÖRDERT KULTUR

Das Internetportal Europa fördert Kultur (EfK) ist unser Serviceangebot an Sie: auf der Webseite erhalten Sie Informationen zu den 14 Förderprogrammen der EU, die je nach ihrem inhaltlichen Schwerpunkt auch kulturelle Vorhaben fördern. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen jeweils eins dieser Programme, aktuelle Ausschreibungen sowie Meldungen aus den EU-Programmen.

***EfK ist ein Angebot des CED KULTUR Deutschland und des CED Österreich. Unterstützt wird das Projekt durch die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien und das Österreichische Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.***

 

Kennen Sie schon den Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER)?

Kernanliegen  des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) ist es, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den ländlichen Gebieten nachhaltig zu verbessern. Über den ELER können auch kulturelle Projekte umgesetzt werden. Dazu gehören Maßnahmen zum Schutz und zur Verbesserung des kulturellen Erbes der Dörfer sowie der Aufbau von Dienstleistungseinrichtungen im Bereich Freizeit und Kultur einschließlich kultureller Aktivitäten zur Grundversorgung eines Dorfes. Auch Projekte, die Transformationsprozesse in ländlichen Regionen mit Mitteln von Kunst, Kultur und Kreativität umsetzen, sind förderfähig. Aufgrund der regionalen Ausrichtung des ELER ist kein europäischer Kooperationspartner für eine Antragstellung erforderlich.

Weitere Informationen