Newsletter 02/2020 (18.02.20)

KREATIVES EUROPA KULTUR

  • Seminare zur EU-Kulturförderung in Bonn und Berlin: Noch freie Plätze!
  • Brexit Update für Kreatives Europa

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR/PILOTPROJEKTE

  • Music Moves Europe Call: Music education and learning

EUROPA FÖRDERT KULTUR

  • Kennen Sie schon das Europäische Solidaritätskorps?
  • Erasmus+ Erwachsenen- und Berufsbildung
  • Erasmus+ JUGEND IN AKTION

FÖRDERALTERNATIVEN

  • On the Move – Förderleitfäden

 


KREATIVES EUROPA KULTUR

Seminare zur EU-Kulturförderung in Bonn und Berlin: Noch freie Plätze!

Lust auf ein Kulturprojekt mit europäischen Partnern? Schon mal von KREATIVES EUROPA KULTUR gehört, aber keine Ahnung von der Antragsstellung? Genau darum und um vieles mehr geht es in unserem Seminar „KREATIVES EUROPA fördert Kultur - wir erklären wie!”. Die jeweils 1-tägigen Seminare richten sich an Kulturschaffende aus allen Sparten mit und ohne EU-Erfahrung! Noch gibt es freie Plätze in Bonn und Berlin:

Bonn: 18. oder 19. März - Haus der Kultur
Weitere Informationen und Anmeldung für die Seminare in Bonn

Berlin: 22. April oder 23. April - Podewil
Weitere Informationen und Anmeldung für die Seminare in Berlin

 

Brexit Update für Kreatives Europa

Großbritannien hat am 31. Januar 2020 die Europäische Union verlassen. Die laufenden Projekte im Programm KREATIVES EUROPA mit britischen Organisationen können ihre Projekte ohne Einschränkung beenden. Das bedeutet, dass die Projekte eine Finanzierung für die gesamte Projektdauer erhalten, auch wenn diese über das Jahr 2020 hinausgeht. Gleiches gilt für alle vor dem 31. Dezember 2020 genehmigten Projekte im Programm KREATIVES EUROPA KULTUR. Ob und in welcher Form Großbritannien in der neuen Programmlaufzeit 2021-2027 am EU-Kulturförderprogramm beteiligt sein wird, ist noch offen.

 

KREATIVES EUROPA CROSS SECTOR/PILOTPROJEKTE

Music Moves Europe Call: Music education and learning

Das Ziel der Ausschreibung ist es, innovative Ansätze zu fördern, die den Musik- und Bildungssektor verbinden und soziale Inklusion fördern. Die geförderten Projekte müssen Kinder zwischen 6-14 Jahren einbeziehen, die ansonsten keine oder kaum Chancen haben, mit musikalischen Angeboten in Kontakt zu kommen. Dabei soll Musik nicht Mittel zum Zweck sein, sondern die Musik soll selbst im Mittelpunkt stehen. Die Projekte sollen Formate des nicht-formalen Lernens fokussieren.

Weitere Informationen
Einreichfrist: 6. April (12:00 UHR MEZ)

 

EUROPA FÖRDERT KULTUR

Das Internetportal Europa fördert Kultur (EfK) ist unser Serviceangebot an Sie: auf der Webseite erhalten Sie Informationen zu den 14 Förderprogrammen der EU, die je nach ihrem inhaltlichen Schwerpunkt auch kulturelle Vorhaben fördern. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen jeweils eins dieser Programme und aktuelle Ausschreibungen sowie Meldungen aus den EU-Programmen.

***EfK ist ein Angebot des CED KULTUR Deutschland und des CED Österreich. Unterstützt wird das Projekt durch die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien und das Österreichische Bundeskanzleramt.***

 

Kennen Sie schon das Europäische Solidaritätskorps?

Solidarität gehört zu den Grundwerten der Europäischen Union. Seit dem Jahr 2018 wird sie mit einem eigenen EU-Programm, dem Europäischen Solidaritätskorps (ESK), gefördert. Das Programm richtet sich an junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren, die sich freiwillig engagieren und dazu beitragen möchten, eine sozialere und inklusivere europäische Gesellschaft aufzubauen. Das Programm richtet sich ebenfalls an Organisationen, die sich für eine starke europäische Zivilgesellschaft einsetzen und junge Menschen entweder in ihren Organisationen aufnehmen oder sie bei ihrer Entsendung in Projekte unterstützen möchten. Das ESK bietet zahlreiche Möglichkeiten, auch kulturelle Projekte umzusetzen. Die nächste Einreichfrist für alle Förderformate des Europäischen Solidaritätskorps ist der 30. April.

Weitere Informationen
Einreichfrist: 30. April (12:00 UHR MEZ)

 

Erasmus+ Erwachsenen-und Berufsbildung

Im Bereich Erasmus+ Erwachsenen- und Berufsbildung sind derzeit die Strategischen Partnerschaften ausgeschrieben. Einrichtungen, die im weitesten Sinne im Bildungsbereich arbeiten, haben die Möglichkeit, in grenzüberschreitender Zusammenarbeit innovative Entwicklungen voranzubringen oder sich zu Beispielen guter Praxis in Europa auszutauschen.

Weitere Informationen zum Call Erasmus+ Erwachsenenbildung
Weitere Informationen zum Call Erasmus+ Berufsbildung

Einreichfrist: 24. März (12:00 Uhr MEZ)

 

Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Bis zum 30. April sind alle Leitaktionen von JUGEND IN AKTION ausgeschrieben. Für Projekte an der Schnittstelle zwischen Jugend und Kultur sind die Leitaktionen 1 und 2 besonders relevant. Im Rahmen der Leitaktion 1 spielen Methoden des non-formalen Lernens für Jugendbegegnungen und Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit eine wesentliche Rolle. Im Rahmen der Leitaktion 2 soll durch sogenannte Strategische Partnerschaften - ein offenes Format für innovative und transnationale Projekte - die Qualität in der Jugendarbeit gesteigert werden. Kulturelle Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil davon.

Weitere Informationen
Einreichfrist: 30. April (12:00 Uhr MEZ)

 

FÖRDERALTERNATIVEN

On the Move – Förderleitfäden

On the Move (OTM) ist ein Informationsnetzwerk für kulturelle Mobilität in über 20 Ländern in Europa und auf internationaler Ebene. Auf der Website stehen über 33 Förderleitfäden für europäische Länder und 25 für weitere Weltregionen (Asien, Afrika, arabische Länder, USA, Lateinamerika und Karibik) zur Verfügung. Aktuell wurde der Move on! A European step by step guide to going international in einer neuen Auflage veröffentlicht.

Weitere Informationen