Newsletter 15/2019 (17.12.2019)

Weihnachtsgrüße & Ausblick


 

Liebe Newsletter-Abonnent*innen, liebe EU-Interessierte und Kulturbegeisterte,

nun dachten wir bereits, es sei zum Jahresende schon alles gesagt, da flatterten doch noch eine Ausschreibung und neue Termine ins Haus. Und damit Sie den Jahreswechsel nicht ohne Neuigkeiten rund um die Kulturförderung der EU verbringen müssen, hier noch einige Neuigkeiten:

 

CED Seminare zur EU-Kulturförderung // 18. oder 19. März, Bonn

Lust auf ein Kulturprojekt mit europäischen Partnern? Schon mal von KREATIVES EUROPA KULTUR gehört, aber keine Ahnung von der Antragsstellung? Genau darum und um vieles mehr geht es in unserem eintägigen Seminar „KREATIVES EUROPA fördert KULTUR - wir erklären wie!”. Das Seminar richtet sich an Kulturschaffende aus allen Sparten mit und ohne EU-Erfahrung! Sie können sich ab sofort für eines der beiden Tagesseminare in Bonn anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldung
Save the Date: 18. oder 19. März 2020, Bonn

 

Neuer Call veröffentlicht: Kooperationsprojekte mit und zwischen Westbalkanorganisationen

Der Sondercall „Strengthening cultural cooperation with and competiveness of cultural and creative industries in the Western Balkans” (EACEA 39/2019) ist veröffentlicht. Die spezifischen Ziele dieser Aufforderung sind: die Förderung der kulturellen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit innerhalb der Westbalkanregion und der EU-Mitgliedstaaten und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft in diesen Regionen.  Voraussetzung ist die Kooperation von mindestens fünf Organisationen, von denen mindestens zwei in einem EU-Mitgliedsstaat und zwei in einem Westbalkanland (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien) ansässig sein müssen. Die Projekte können  100.000 - 500.000€ bei einer Ko-Finanzierungsrate von 85% beantragen. Wichtig: das gleiche Projekt darf nicht bereits im Call Europäische Kooperationsprojekte (EACEA32/2019) eingereicht worden sein. In Kürze finden Sie eine Zusammenfassung des Calls auf unserer Website unter AUSSCHREIBUNGEN.

Weitere Informationen
Einreichfrist: 17. März 2020 (17 Uhr, MEZ)

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kooperationspartner*innen, Antragssteller*innen, EU-Kulturakteur*innen – kurz bei Ihnen allen – für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr! Wir freuen uns darauf, Sie auch 2020 bei Fragen rund um die Kulturförderung der Europäischen Union tatkräftig zu unterstützen und sind gespannt auf zahlreiche kreative Projektideen.

Wir wünschen Ihnen fröhliche Weihnachten und einen kraftvollen Start in das neue Jahr!

Ihre Anja Dietzmann, Christiane Dohms, Sophia Hodge, Kristina Jünger und Lea Stöver

 

Bitte beachten Sie, dass der CED KULTUR vom 23.12.2019 bis 02.01.2020 eine Winterpause einlegt.