Newsletter 10/2015 (23.07.2015)


 

KREATIVES EUROPA - KULTUR

Auswahlergebnisse für Übersetzungen veröffentlicht

Die Exekutivagentur für Kultur, Bildung und Audiovisuelles (EACEA) hat die Ergebnisse der letzten Ausschreibungsrunde für zweijährige literarische Übersetzungsprojekte veröffentlicht. Einreichfrist war der 4. Februar 2015. Aus allen an KREATIVES EUROPA - KULTUR teilnahmeberechtigten Ländern wurden 246 Anträge eingereicht. Insgesamt 58 Verlage sollen nun eine Förderung für ihre eingereichten Projekte erhalten. Von den sechs eingereichten Anträgen aus Deutschland wurde leider keiner zur Förderung ausgewählt.
Durch Übersetzungsförderung sollen europäische Autoren und ihre Werke über Landesgrenzen hinaus an Bekanntheit gewinnen. Ziel ist es, möglichst vielen europäischen Bürgerinnen und Bürgern sprachlich den Zugang zu Literatur aus anderen Ländern zu ermöglichen. Zudem soll die Übersetzungsförderung dazu beitragen, dass der für Europa und die Völkerverständigung wichtige Übersetzerberuf noch mehr Wertschätzung erfährt. mehr