Newsletter 07/2015 (28.05.2015)

KREATIVES EUROPA - KULTUR

  • Zusatztermin: Seminar "Europa fördert Kultur - aber wie?" // 17. Juni 2015, Bonn
  • Europa Nostra Awards 2016: Aufruf zur Bewerbung

Geförderte Projekte

  • Kooperationsprojekt Un-Label vergibt Praktikumsplätze

Termine

  • Stories of Audience Engagement - A one-day conference on how to build, engage and keep an audience in the different arts & media // 06. Juli 2015, Berlin
  • Abschlusskonferenz des KULTUR-Projekts European Citizen Campus // 25. - 26. Juni 2015, Antwerpen (BE)
  • Seminar »Europa gemeinsam gestalten« // 09. - 10.06.2015, Bonn

Fördermöglichkeiten

  • N.I.C.E. Award 2015: Aufruf zur Bewerbung

 


KREATIVES EUROPA - KULTUR

Zusatztermin: Seminar "Europa fördert Kultur - aber wie?" // 17. Juni 2015, Bonn

Wegen großer Nachfrage bietet der Creative Europe Desk KULTUR im Juni zwei weitere (inhaltsgleiche) eintägige Seminare mit Trainingsworkshop in Bonn an. Der bereits angekündigte Termin am 18. Juni ist ausgebucht. Für den Zusatztermin am 17. Juni können weiterhin Anmeldungen angenommen werden. Die kompakte, aber umfassende Einführung gibt Einblick in den kulturpolitischen Hintergrund, die Ziele und Förderstrukturen sowie das Antrags- und Auswahlverfahren des Programms KREATIVES EUROPA. Grenzüberschreitende Kooperationsprojekte bilden das Kernstück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend im Fokus des Seminars. Zur Übung werden im Workshop Projektideen gemäß den Förderkriterien erarbeitet. Daraus entstehen erste Ansätze antragsfähiger Projekte oder zumindest ein tieferes Verständnis davon, wie solche mit Aussicht auf Erfolg konzipiert werden können.
17.06.2015 in Bonn
: Information und Anmeldung

Europa Nostra Awards 2016: Aufruf zur Bewerbung

Der Europa Nostra Award wird in den Kategorien Denkmalschutz, Forschung und Digitalisierung, Ehrenamtliches Engagement und Bildung, Ausbildung und Bewusstseinsbildung für herausragende Leistungen zur Erhaltung des kulturellen Erbes vergeben. Jährlich werden mit dem Preis bis zu 30 Preisträger ausgezeichnet. Alle Gewinner erhalten eine Plakette, die sechs Hauptpreisträger bekommen zusätzlich je 10.000 Euro. Ab sofort können Anträge für die Preisverleihung 2016 eingereicht werden. mehr
Bewerbungsschluss: 01. Oktober 2015

Geförderte Projekte

Kooperationsprojekt Un-Label vergibt Praktikumsplätze

Das internationale - durch KREATIVES EUROPA - KULTUR und die Aktion Mensch geförderte - Kooperationsprojekt Un-Label wird sich mit ca. 100 jungen Künstlern mit neuen inklusiven und innovativen Möglichkeiten für darstellende Künstler mit und ohne Behinderung in Europa befassen. Die Umsetzung wird vom Sommertheater Pusteblume e.V. koordiniert und von Mai 2015 bis April 2017 in Deutschland, Griechenland und der Türkei stattfinden. Interessierte können im Rahmen eines Praktikums aktiv am Projekt mitwirken. mehr

Termine

Stories of Audience Engagement - A one-day conference on how to build, engage and keep an audience in the different arts & media // 06. Juli 2015, Berlin

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg, der zum Teilprogramm MEDIA in KREATIVES EUROPA berät, und TorinoFilmLab veranstalten mit freundlicher Unterstützung des Medienboard Berlin-Brandenburg sowie KREATIVES EUROPA - MEDIA eine ganztägige Konferenz zum Thema Publikumsentwicklung. Die Veranstaltung rückt die gegenseitigen Einflüsse zwischen Inhalt und seiner Veröffentlichung in den verschiedenen Feldern in Kultur und Medien (Film, TV, Musik, Theater, Verlage etc.) in den Fokus. Mit verschiedenen internationalen Gästen soll den ganzen Tag aktiv in Vorträgen und kleinen Diskussionsgruppen anhand von Case Studies und Erfahrungen u.a. über die Beziehung zwischen Story und Publikum sowie über Möglichkeiten innovativer Vertriebswege debattiert werden. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. mehr
Anmeldeschluss: 10. Juni 2015

Abschlusskonferenz des KULTUR-Projekts European Citizen Campus // 25. - 26. Juni, Antwerpen (BE)

Das Projekt European Citizen Campus (ECC) nahm 2012 seinen Anfang im Rahmen einer Arbeitsgruppe in einem Seminar des Cultural Contact Point (jetzt Creative Europe Desk KULTUR). Im Juni 2015 wird es mit einer Abschlusskonferenz im belgischen Antwerpen zu Ende gehen. Das Kooperationsprojekt wird von 2013 bis 2015 aus dem KULTUR-Programm der EU gefördert. Ziel ist die Schaffung eines internationalen Künstleraustausch- und Mobilitätsprogramms, das Studierenden aus verschiedenen europäischen Ländern die Gelegenheit gibt, das Thema Unionsbürgerschaft künstlerisch zu beleuchten. In sechs interdisziplinären Künstlerwerkstätten setzten sich die Studierenden mit Themen wie Identität, Konflikt und Freiheit auseinander. In künstlerischen Laboratorien mit zwölf namhaften Künstlern entstanden Werke der bildenden und angewandten sowie darstellenden Kunst, die in sechs nationalen Ausstellungen gezeigt wurden. Einige der Laboratorien wurden zudem vom deutsch-französischen TV-Sender ARTE dokumentiert. Koordiniert wird das Projekt vom Deutschen Studentenwerk mit neun Partnern aus sechs Ländern. Sie wollen mit European Citizen Campus aufzeigen, wie Universitäten und Studentenwerke durch gezielte Förderung kultureller studentischer Aktivitäten zur Herausbildung einer europäischen Identität bei Studierenden beitragen können. An den Podiumsdiskussionen im Rahmen der Abschlussveranstaltung werden u.a. auch Barbara Gessler, Referatsleiterin Kultur in der EACEA, und Sabine Bornemann, Leiterin des CED KULTUR, teilnehmen. mehr
Anmeldeschluss: 31. Mai 2015

Seminar »Europa gemeinsam gestalten« // 09. - 10.06.2015, Bonn

Das zweitägige Seminar der KS EfBB führt in die Förderziele und -modalitäten des Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger (2014–2020)« ein, mit dem die Europäische Kommission Projekte fördert, die Anlässe zur Reflexion über Europa und die EU schaffen, Engagement für europäische Themen anregen und Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen. Es richtet sich an Projektverantwortliche aus Organisationen, Kommunen und Einrichtungen, die in europäischen Kooperationen arbeiten (möchten). Schwerpunkt des ersten Tages ist die Projektförderung für Kommunen und zivilgesellschaftliche Organisationen. Am zweiten Tag vertiefen Sie in Workshops Ihre Kenntnisse zur Antragstellung für das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«. mehr

Fördermöglichkeiten

N.I.C.E. Award 2015: Aufruf zur Bewerbung

Unter der Federführung des european centre for creative economy (ecce) wurde 2013 das „Network for Innovations in Culture and Creativity in Europe” (N.I.C.E.) gegründet, das mittlerweile 20 Partnerinstitutionen aus 10 verschiedenen europäischen Ländern umfasst. Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen sowie durch die Partnerstädte Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen, verleiht ecce im Rahmen des 4. Forum d’Avignon Ruhr 2015 am 23. September zum zweiten Mal den N.I.C.E. Award. Unter dem Thema des diesjährigen Awards „Solving the World’s Major Challenges – a call for innovations“ werden Projekte, Forschungsvorhaben und politische Maßnahmen aus dem kulturellen und kreativen Sektor gesucht, die innovative Lösungsansätze für Problemlagen anderer Gesellschaftsbereiche bieten. Ein besonderer aber nicht ausschließlicher Fokus liegt dabei auf digitalen Innovationen. Bewerben können sich: Künstler, Organisationen, Unternehmen, Non-Profit Initiativen und öffentliche Institutionen sowie Forscher und Forschungseinrichtungen aus EU-Mitgliedstaaten oder Beitrittskandidaten. Zu gewinnen gibt es Preisgelder in einer Gesamthöhe bis zu 20.000€ sowie eine Präsentation in der N.I.C.E. Wanderausstellung. mehr
Bewerbungsschluss: 01. Juli 2015