Newsletter 02/2012 - 19.01.2012


CCP-Seminar

"Europa fördert Kultur - aber wie?" - Informationsseminar am 14.2.2012, Bonn

Der Cultural Contact Point Germany bietet am 14. Februar 2012 von 11:00 Uhr - 16:00 Uhr in Bonn ein Informationsseminar zur Kulturförderung der EU an. Die Referentin führt auf Grundlage ihrer langjährigen Praxiserfahrung in die Thematik ein: Nach welchen Kriterien muss ein Kooperationsprojekt geplant werden, was steigert die Aussicht auf Bewilligung? Wer kann sich bewerben und unter welchen Voraussetzungen? Wo findet man die erforderlichen Kooperationspartner? Wer hilft bei der Antragstellung? Was sind die rechtlichen Grundlagen und in welchem kulturpolitischen Kontext steht dieses Förderprogramm der EU? Welchen Service bietet der CCP? Projekt-Beispiele, Tipps und Fragen aus der Praxis, Hinweise auf alternative Fördermöglichkeiten und die sich abzeichnende Zukunft der EU-Kulturförderung runden den Informationsteil ab. Bis Ende 2012 wird sich entscheiden, in welcher Form der kürzlich von der EU-Kommission vorgelegte Entwurf für ein neues Rahmenprogramm „Kreatives Europa“ umgesetzt wird. Das Seminar bietet die Gelegenheit, sich über diesbezügliche Aussichten und erste Einschätzungen zu informieren und darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen.
Teilnahmegebühr: 45 Euro (inkl. Pausensnack)
Anmeldung: info@ccp-deutschland.de

 


Besuchen Sie den Cultural Contact Point jetzt auch auf Facebook